Traumatherapie Ferenczy in Hamburg Winterhude

Wer brennt, kann auch ausbrennen

Beratung und Behandlung bei Burnout und Stress

Eigentlich lieben Sie Ihren Beruf. Sie haben über lange Zeit alles gegeben. Ihre Ziele sind ganz oben angesiedelt, Mittelmaß ist etwas für die anderen. „Freizeit“ ist ein Fremdwort für Sie, ebenso „Dienst nach Vorschrift“, „geregelte Pausen“ und „Feierabend“. Sie „brennen“ für Ihren Job.

Veränderte Lebens- und Arbeitsbedingungen als Ursachen für Burnout

Die Globalisierung hat die Anforderungen des Arbeitsmarktes verändert. Zahlreiche Umstrukturierungen erfordern ein hohes Maß an Flexibilität, Kooperation und Eigenständigkeit vom Arbeitnehmer. Es entstehen neue Chancen und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten jenseits von starren Regeln und Wertesystemen. Andererseits fehlen vielen Menschen heute klare Orientierung und Arbeitsplatzsicherheit.

Existenzielle Verunsicherungen durch hohen Konkurrenzdruck und mangelnde Wertschätzung, Angst vor Verlust des Arbeitsplatzes oder wenig Entscheidungsspielraum bei hoher Arbeitsdichte können dazu führen, dass wir unser Engagement bis an die Grenzen unserer Belastbarkeit und darüber hinaus steigern. Möglicherweise kommen Ärger mit Kollegen, Erkrankungen oder Probleme im privaten Bereich hinzu. Zum „Kraftauftanken“ durch ausgleichende Erholungs- und Entspannungsphasen nehmen wir uns immer weniger Zeit.

Woran erkennen Sie ein Burnout?

Erschöpfung
Viele Menschen spüren zunächst eine zunehmende Ermüdbarkeit, die auch nach Urlaub und freien Wochenenden anhält. Konzentrations-störungen und quälende Dauermüdigkeit reduzieren unsere Arbeitseffektivität. Auch Überstunden reichen schließlich nicht mehr aus, um unser gewohntes Arbeitspensum zu schaffen.

Ängste und Krankheitsneigung
Mangelnde Belastbarkeit und ineffektives Arbeiten führen zu Versagensängsten und Arbeitsunlust. Nächtliches Grübeln raubt den Betroffenen den Schlaf. Kollegen beklagen eine ungewohnte Reizbarkeit. Dauerstress reduziert unsere Immunabwehr, steigert damit die Infektanfälligkeit und wir werden häufiger krank.

Depression
Unbehandelt können anhaltende Erschöpfung und Burnout in eine depressive Erkrankung münden. Freudlosigkeit, Grübeln, Antriebslosigkeit, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen sind psychische und kognitive Anzeichen. Sie werden von verschiedenen körperlichen Beschwerden begleitet: Appetitverlust mit Gewichtsabnahme, Magen-Darm-Beschwerden und Schlafstörungen gelten als die häufigsten Symptome. Spätestens jetzt ist es ratsam, sich professionelle Hilfe zu suchen.

Die Burnout-Behandlung

Ihre seelische Gesundheit basiert auf einer Balance zwischen Berufs- und Privatleben. Burnout weist auf eine fundamentale Lebenskrise hin. Deshalb blicken wir in der lösungsorientierten Behandlung auf Ihr bisheriges Leben zurück. Sie erfahren, dass Krisen eine Chance zum inneren Wachstum sind. Burnout fordert uns auf, unsere Lebensthemen wahrzunehmen und unsere Zukunft neu und angemessen zu gestalten. Ausbrennen zeigt, dass Sie sich einseitig belasten. In der Behandlung erforschen wir Ihre Bedürfnisse und brachliegenden Fähigkeiten und unterstützen Ihre Stärken.

Startseite Traumatherapie Ferenczy   Praxis in Hamburg-Winterhude

Impressum